Skip to main content
Autor: Martin Sobotta
Autor: Martin Sobotta

Medizinisch überprüft von Stephan Tietz
Aktualisiert:

Was ist Priligy (Dapoxetin): Vor- & Nachteile

Das bekannteste Medikament gegen vorzeitige Ejakulation.

Priligy ist ein Medikament, welches gegen eine vorzeitige Ejakulation, welches bereits im Jahr 2009 zugelassen wurde. Damit wird es zum ersten Präparat, welches für diesen Zweck angeboten wurde.

Ejaculatio praecox zählt zu den häufigsten sexuellen Störungen des Mannes, was sich nicht nur auf das eigene Selbstwertgefühl, sondern häufig auch auf die Partnerschaft negativ auswirkt.

Priligy kann den Orgasmus um bis zu 300% verzögern. Die Einnahme erfolgt eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr.

Priligy ist auch auf Online Rezept erhältlich. Deutsches Medikament mit Expressversand und Rezept-Service.

Unsere Partner Klinik besuchen & Preise ansehen:

Die Wirkung von Priligy basiert auf dem Wirkstoff Dapoxetin, welcher Auswirkungen auf den Transport des Botenstoffs Serotonin hat. Dabei wird die Zeit, in denen sich das Serotonin in den Nervenfasern befindet, aktiv verlängert.

Dies führt wiederum dazu, dass die Ejakulation wie gewünscht verzögert stattfinden kann. In den meisten Fällen wird die Zeit bis zur Ejakulation auf diese Weise um etwa 300 Prozent verlängert.

Die Wirkung von Priligy tritt eine halbe bis volle Stunde nach der Einnahme ein. Dies ist aber von Mann zu Mann leicht unterschiedlich.

In der Folge ist es über einen Zeitraum von drei bis zu vier Stunden möglich, von der Wirkung des Medikaments zu profitieren.

Priligy ist mit den Dosierungen von 30mg und 60mg des Wirkstoffs Dapoxetin verfügbar. Die maximale tägliche Dosis liegt bei je einer Tablette. Ein Arzt wird dabei zuerst die niedrigere Dosis verschreiben, um zu überprüfen, ob die Wirkung wie gewünscht eintritt. In Rücksprache mit dem Mediziner wäre es dann möglich, die Dosierung nachträglich zu erhöhen.

Die Einnahme von Priligy erfolgt in einem Zeitfenster von maximal drei Stunden vor dem geplanten Geschlechtsverkehr. Optimal wäre hierbei ein Abstand von genau zwei Stunden, um die Wirkung voll ausnutzen zu können. Dabei wird die Tablette oral eingenommen und mit einem Glas Wasser heruntergeschluckt. Auf diese Art wird verhindert, dass sich die bitteren Stoffe im Mundraum ausbreiten können, die in Priligy enthalten sind.

Wer Priligy kaufen möchte, sollte sich über die Nebenwirkungen im Klaren sein, zu denen es bei der Einnahme kommen kann.

Sehr häufig sind Schwindelgefühle, Kopfschmerzen oder Übelkeit eine Folge der Einnahme.

Seltener kann es auch zu gesteigerter Unruhe oder starkem Schwitzen kommen. Diese Effekte klingen zwar nach der Einnahme wieder ab, falls nicht ist der Kontakt zu einem Arzt zu empfehlen.

Grundsätzlich ist es kein Problem, Priligy bei Bluthochdruck einzunehmen. Dies liegt daran, dass das Medikament selbst ebenfalls eine leicht blutdrucksenkende Wirkung hat. Werden dagegen bereits Medikamente für die Behandlung des hohen Blutdrucks eingenommen, so sind Wechselwirkungen nicht auszuschließen.

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    priligy-dapoxetin-30mg-kaufen

    Vorteile & Nachteile von Priligy

    Vorteile

    • das bekannteste Medikament gegen vorzeitige Ejakulation
    • hilft effektiv den Orgasmus um 300 bis 400% zu verzögern
    • erhöht den Serotonin-Spiegel
    • erzeugt kein Taubheitsgefühl (orale Einnahme)

    Nachteile

    • darf nicht zusammen mit bestimmten Antidepressiva (insbesondere anderen SSRI-Hemmern) eingenommen werden
    • ist für Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Epilepsie, Herz-Kreislauf-Krankheiten und Leberfunktionsstörungen ungeeignet
    • wirkt nur bei Störungen des Serotonin-Spiegel
    • häufigsten Nebenwirkungen sind Libidoverlust, ausbleibender Samenerguss und Übelkeit

    Wirkung von Priligy

    Durch die Einnahme von Priligy wird im Körper nach einiger Zeit der Botenstoff Dapoxetin freigesetzt. Der Auslöser der Ejakulation ist nun an sich ein sehr komplizierter Prozess, bei dem viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen.

    Unter anderem ist die rasche Weiterleitung von Serotonin einer der Gründe, weshalb es zu einer vorzeitigen Ejakulation kommt. Das enthaltene Dapoxetin zählt dabei zu den Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI). Dies bedeutet, dass nach der Einnahme ein Transporter gehemmt wird, der ansonsten dafür verantwortlich ist, das Serotonin weiterzuleiten.

    In der Folge verweilt der Botenstoff noch deutlich länger an den Enden der Nerven, wodurch eine frühzeitige Ejakulation verhindert wird und sich die Zeitspanne dahin um etwa 300 Prozent verlängert.

    Wirkungseintritt & Wirkungsdauer

    Bis die Konzentration des Wirkstoffs Dapoxetin im Blut tatsächlich hoch genug ist, um den gewünschten Effekt zu erreichen, dauert es etwa eine halbe bis maximal volle Stunde.

    Die höchste Konzentration ist zwar bereits nach etwa zwei Stunden erreicht, doch noch über einen Zeitraum von bis zu vier Stunden kann man von der Wirkung des Medikaments profitieren.

    Danach beginnt der Körper verstärkt, den Wirkstoff abzubauen. Da nach 19 Stunden noch immer die Hälfte des Dapoxetins im Blut zu finden ist, sollte täglich nur eine Einnahme von Priligy erfolgen. So wird gewährleistet, dass sich der Körper danach wieder vollständig regeneriert.

    Dosierung & Einnahme

    • Grundsätzlich ist Priligy in den Dosierungen mit je 30mg oder 60mg des Wirkstoffs verfügbar.

    Bei einer Ersteinnahme ist es stets zu empfehlen, sich für die niedrigere Dosierung zu entscheiden. Sollte die gewünschte Wirkung dann nicht auftreten, ist es in Rücksprache mit einem Arzt noch immer möglich, entsprechende Anpassungen nach oben hin vorzunehmen. 

    • Die empfohlene Höchstdosis pro Tag beträgt dabei stets eine Tablette, egal wie hoch die Konzentration des Wirkstoffs ist.

    Die Einnahme von Priligy erfolgt oral, wobei die Tablette unzerkaut geschluckt wird. Ratsam ist es, hierzu ein Glas Wasser zu trinken. So werden die bitteren Stoffe, die sich im Medikament befinden, nicht direkt im Mundraum freigesetzt.

    Zugleich kann die parallele Zufuhr von Wasser den Eintritt der Wirkung verbessern. Um den Effekt optimal ausnutzen zu können, sollte die Einnahme maximal drei Stunden vor dem Geschlechtsverkehr erfolgen. Da die größtmögliche Konzentration allerdings nach etwa zwei Stunden erreicht ist, wäre dies der ideale Abstand zwischen Einnahme des Medikaments und dem Geschlechtsverkehr.

    priligy-dapoxetin-kaufen

    Nebenwirkungen von Priligy

    Bei der Einnahme von Priligy sind Nebenwirkungen nicht auszuschließen. Diese können sich zum einen auf eine generelle Unverträglichkeit zurückführen lassen, zum anderen ist es aber auch möglich, dass eine zu hohe Dosierung gewählt wurde.

    Besonders häufige Erscheinungen sind:

    Gelegentliche & seltene Erscheinungen sind:

    • Depressionen
    • Verwirrtheit
    • Geschmacksstörungen
    • Stimmungsschwankungen
    • Bewusstseinsstörungen
    • Nervosität
    • Anorgasmie

    Die Liste der Nebenwirkungen ist bei Priligy sehr lang, was allerdings den Erfahrungsberichten widerspricht. Laut Erfahrungsberichte im Internet, verspüren die meisten Patienten gar keine Nebenwirkungen, gefolgt von Schwindel, Übelkeit und Kopfschmerzen. Das Medikament ist allerdings noch relativ frisch auf dem Markt, daher gilt es weitere Ergebnisse abzuwarten, bis ein genaueres Bild über die Erfahrungsberichte gemacht werden kann.

    Wechselwirkungen von Priligy

    Bei der Einnahme von Priligy sind verschiedene Beeinflussungen mit anderen Substanzen möglich, die zum Teil das Risiko von Nebenwirkungen deutlich steigern. Bei Zweifeln sollte hier stets ein Arzt zu Rate gezogen werden. 

    Bekannte Wechselwirkungen treten auf bei:

    • Alkohol (vermehrte Schläfrigkeit,Schwindel)
    • Potenzmittel und Alpha-Sympatholytika (Blutdruckabfall)
    • Desipramin und Makrolid-Antibiotika
    • Pilzmittel, Virus-Mittel (Potenzierung der Wirkung)

    Gegenanzeigen von Priligy

    Unter gewissen Umständen sollten Männer keinesfalls Priligy bestellen. Dazu zählen insbesondere Schäden an Nieren und Leber. Diese können die Wirkstoffe nun vielleicht nicht mehr wie vorgesehen abbauen, was zu Nebenwirkungen führen kann.

    Auch Beschwerden mit dem Herzen stellen ein besonderes Risiko dar. Wer bereits einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten hat, sollte daher von der Einnahme absehen. Gleiches gilt für eine Therapie mit MAO-Hemmern, SSRI oder Thioridazin, die bereits in der Vergangenheit absolviert wurde.

    Weitere Gegenanzeigen sind Depressionen und andere psychischen Beschwerden. Personen unter 18 Jahren, erhalten keine Verschreibung für Priligy. 

    Wie kann man Priligy kaufen?

    Priligy ist verschreibungspflichtig und kann daher nur mit gültigen Rezept erworben werden. Anbieter die Priligy ohne Rezept anbieten sollten unbedingt gemieden werden. Dadurch machen sich Patienten strafbar und erhalten in den meisten Fällen nur eine gefährliche Fälschung. 

    Ein Rezept kann vom Allgemeinmediziner, Urologen oder auch über das Internet mittels einer Online Sprechstunde ausgestellt werden. 

    Für die Rezeptausstellung über das Internet, kann bei unserer Partner Online Klinik eine Anfrage gestellt werden. Der ausgefüllte Fragebogen wird von einem Arzt überprüft. Im positiven Fall kann das Rezept ausgestellt werden, wodurch Sie somit bequem über das Internet Priligy kaufen können. 

    Häufig erfolgt noch am selben Abend ein versicherter 24 Stunden Expressversand. 

    1. Priligy 30mg/ -60mg Filmtabletten. gofeminin.de GmbH | onmeda.de
    2. Besonderheit: Priligy: Gegen vorzeitigen Samenerguss. Stiftung Warentest | test.de
    3. Dapoxetine: an evidence-based review of its effectiveness in treatment of premature ejaculation | dx.doi.org
    4. Dapoxetine: a new option in the medical management of premature ejaculation | doi.org
    5. Treatment benefit of dapoxetine for premature ejaculation: results from a placebo-controlled phase III trial.| doi.org
    Share on facebook
    Facebook
    Share on google
    Google+
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn