Skip to main content
Autor: Thomas Meiser
Autor: Thomas Meiser

Medizinisch überprüft von Stephan Tietz
Aktualisiert:

Was ist der Systolischer & diastolischer Blutdruck?

Wofür stehen die zwei Werte beim Blutdruckmessen?

Bei den zwei Werten handelt es sich zum einen um den oberen (systolischer), zum anderen um den unteren (diastolischer) Blutdruckwert.

  • Systolischer Blutdruck: Zustand in den Arterien, wenn Blut durch die Adern gepumpt wird
  • Diastolischer Blutdruck: Zustand in den Arterien zwischen zwei Herzschlägen

Der systolische und der diastolische Blutdruckwert geben an, mit welchem Druck das Blut durch die Arterien gepumpt wird und welcher Druck in den Adern herrscht, wenn das Herz gerade nicht pumpt.

Beide Werte sind gleich wichtig. Einige Krankheiten haben nur einen erhöhten systolischen, andere nur einen erhöhten diastolischen Wert.

Um das Risiko für zahlreiche Zivilisationskrankheiten abzuschätzen, sollten immer beide Werte betrachtet werden.

Ein erhöhter systolischer Wert kann durch eine gesunde Lebensweise positiv beeinflusst werden. So lassen sich Medikamente reduzieren oder sogar absetzen.

Dass nur der untere Wert zu hoch ist, kommt relativ selten vor. Der untere Blutdruckwert sollte dann medikamentös gesenkt werden.

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    systole-diastole-blutdruck-was-ist-das

    Das menschliche Blutdrucksystem

    Das Blut fließt nicht in einem gleichmäßigen Strom durch die menschlichen Adern wie beispielsweise das Wasser durch den Wasserhahn.

    Das Herz pumpt das Blut stoßartig durch die Arterien, so dass man sich den Blutfluss eher pulsierend vorzustellen hat.

    So unterscheiden sich beim Blutdruckmessen die Werte:

    Systole

    systole-blutdruck-was-ist-das

    Wenn das Herz sich anspannt, um Blut durch den Körper zu pumpen, entsteht ein hoher Blutdruck in den Arterien. Dieses ist der höhere Wert, der gemessen wird. Er wird systolischer Blutdruck genannt.8Systolic blood pressure It is time to focus on systolic hypertension—especially in older people | doi.org

    Diastole

    diastole-blutdruck

    Wenn die Herzkammern sich öffnen, damit das Blut einströmen kann, ist der Herzmuskel schlaff. Der Zustand, der dann in den Arterien herrscht, ist der diastolische Blutdruck. Der untere Wert beim Blutdruckmessen zeigt als den Zustand zwischen zwei Herzschlägen an.9Diastolic Blood Pressure Diastolic blood pressure (DBP) is the most critical factor for recurrence, with the average DBP at 90mmHg (10% if DBP > 90mmHg; | sciencedirect.com

    Welcher Wert ist wichtiger – systolisch oder diastolisch?

    Es gibt keinen wichtigeren oder unwichtigeren Blutdruckwert. Wichtig ist immer der Zusammenhang zwischen beiden Werten.

    Idealerweise sollten sie um etwa ac50 auseinanderliegen. Um das Risiko für einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder andere Erkrankungen zu prüfen, werden stets beide Werte betrachtet. Bei manchen Krankheiten, beispielsweise der isolierten systolischen Hypertonie, ist nur der obere Wert erhöht. Diese Erkrankung ist jedoch genauso gefährlich wie ein Bluthochdruck bei beiden Werten.7Isolated systolic hypertension: pathophysiology, consequences and therapeutic benefits | doi.org

    Welche Werte sind normal?

    Je nach Lebensalter gelten unterschiedliche Werte als gesund. Kinder haben einen niedrigeren Blutdruck als Erwachsene. Optimal ist ein systolischer (oberer) Wert von unter 120 und ein diastolischer (unterer) Wert von über 80.10What is normal blood pressure | The Heart Foundation | heartfoundation.org.au

    Was ist Bluthochdruck?

    Eine Messung allein reicht nicht aus, um Bluthochdruck festzustellen. Wenn an zwei Tagen zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten der Blutdruck bei über 140 zu 90 liegt, leidet der Patient an Bluthochdruck. Dies wird auch Hypertonie genannt. Noch genauer ist eine Langzeitmessung.

    Systolischer Wert zu hoch: was tun?

    Ein erhöhter oberer Blutdruckwert verursacht zunächst einmal keine Schmerzen. Deshalb wird er eventuell nicht gleich erkannt.11Ask the doctor: Treatment for high systolic pressure? | health.harvard.edu

    Doch auch wenn er keine Beschwerden bereitet, kann ein zu hoher systolischer Blutdruckwert Schäden im Körper anrichten, weil der Druck auf die Gefäße zu hoch ist. Herzinfarkte und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Hirnblutungen können die Folge sein.

    Ein erhöhter systolischer Wert kann nicht nur mit Medikamenten gesenkt werden. Ein gesunder Lebensstil mit regelmäßiger, moderater Bewegung und gesunder, ausgewogener Ernährung kann hier viel ändern. Alkohol sollte nur in geringen Maßen getrunken, das Rauchen möglichst beendet und Übergewicht gesenkt werden.

    Diastolischer Wert zu hoch: was tun?

    Während eine Erhöhung nur des systolischen Werts im Alter häufig vorkommt, ist es ein eher seltener Fall, dass nur der untere Blutdruckwert erhöht ist und der obere Wert im Normalbereich liegt.12Isolated Elevation of Diastolic Blood Pressure Real or Artifactual? | doi.org

    Manchmal gibt es einen Zusammenhang mit der Schilddrüse, sodass in einem solchen Fall die Schilddrüsenwerte kontrolliert werden sollten.

    Wenn die Schilddrüse nicht Verursacherin des diastolischen Bluthochdrucks ist, sollte der Wert medikamentös gesenkt werden. Eine Erhöhung nur des diastolischen Werts steht nicht so sehr wie ein allgemeiner Bluthochdruck oder eine Erhöhung nur des systolischen Blutdrucks im Zusammenhang mit ungesunder Lebensweise wie Bewegungsmangel, Rauchen, zu viel Alkohol und Übergewicht.

    1. Systolischer Blutdruck | blutdruckdaten.de
    2. Diastolischer Blutdruck | blutdruckdaten.de
    3. What does the diastolic blood pressure number mean? | webmd.com
    4. High Systolic Blood Pressure: Causes and Treatments | healthline.com
    5. High blood pressure (hypertension) | mayoclinic.org
    6. Understanding Blood Pressure Readings | heart.org
    7. Isolated systolic hypertension: pathophysiology, consequences and therapeutic benefits | doi.org
    8. Systolic blood pressure It is time to focus on systolic hypertension—especially in older people | doi.org
    9. Diastolic Blood Pressure Diastolic blood pressure (DBP) is the most critical factor for recurrence, with the average DBP at 90mmHg (10% if DBP > 90mmHg; | sciencedirect.com
    10. What is normal blood pressure | The Heart Foundation | heartfoundation.org.au
    11. Ask the doctor: Treatment for high systolic pressure? | health.harvard.edu
    12. Isolated Elevation of Diastolic Blood Pressure Real or Artifactual? | doi.org
    Share on facebook
    Facebook
    Share on google
    Google+
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn