Skip to main content
Autor: Daniela Schreiber
Autor: Daniela Schreiber

Medizinisch überprüft von Stephan Tietz
Aktualisiert:

Tetracyclin Antibiotikum gegen Akne

Tetracyclin ist ein Breitband-antibiotikum zur Akne-Behandlung.

Der Wirkstoff Tetracyclin bekämpft die Erreger der Akne und verbessert damit das Hautbild.

Es wird zur innerlichen Behandlung von schwerer Akne verschrieben. Auch bei Rosacea kann das Antibiotika eingesetzt werden.

Tetracyclin ist auch auf Online Rezept Service verfügbar. Kosten für die Rezeptausstellung, das Medikament und einem 24 Stunden Expressversand sind bereits inklusive. 

Der Wirkstoff Tetracyclin gehört zu Gruppe der Tetracyclin-Antibiotika und wird häufig gegen Akne oder auch anderen Hautinfektionen eingesetzt. Bekannt geworden ist der Wirkstoff auch unter dem Handelsnamen Oxytetracyclin.

Die Ergebnisse von der Akne Behandlung mit Tetracyclin sind häufig nach etwa 10 Wochen sichtbar. Laut klinischen Studien ist ein Ergebnis nach 4 Monaten nachgewiesen. 

Die Häufigkeit der Anwendung kann unterschiedlich sein. Bitte richten Sie sich an die Einnahmeempfehlung Ihre Arztes.

Häufig werden 250 mg Tetracyclin zwei bis viermal täglich, auf nüchternen Magen eigenommen. Dabei sollte ein Abstand von etwa 6 Stunden eingehalten werden.

Beispiel: Morgends, Mittag, früher Abend und kurz vor dem Schlafen gehen. 

Wie bei fasst allen Antibiotika gilt auch bei Tetracyclin der Verzicht auf Milchprodukte. Ein Verzicht 2 bis 4 Stunden vor und nach der Einnahme sollte eingehalten werden. 

Nein, zumindest direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden. Dies gilt auch für UV-Strahlung wie z.B. im Solarium. 

Sollte eine Tablette vergessen worden sein, wird ganz normal die nächste Tablette eingenommen. Keine nachträglich-doppelte Einnahme.

Tetrecyclin kann sowohl von einem Allgemeinmediziner, wie auch einem Hautarzt verschrieben werden. Auch über das Internet kann ein Rezept ausgestellt werden. 

Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top
    tetracyclin-akne

    Was ist Tetracyclin genau?

    Tetracyclin wird zur Behandlung der relativ schwer verlaufenden Acne vulgaris und allgemein zur Behandlung von Hautinfektionen ein.

    Das Mittel wirkt über die Hemmung der ribosomalen Proteinbiosynthese, was das zu einem relativ breiten Anwendungsspektrum führt. Entzündliche Akne profitiert bei einer systemischen antibiotischen Langzeitbehandlung von Tetracyclin, das die Entzündungen eindämmt und die Haut heilt.

    Besonders bei  schwereren Akneformen wo die rein äußerliche Therapie nicht mehr genügt, wird ein Antibiotikum wie Tetracyclin eingesetzt. 

    Wie wirkt Tetracyclin?

    tetracyclin
    Tetracyclin Strukturformel

    Der Wirkstoff bekämpft die Erreger am Talgdrüsenausführungsgang und hemmt damit die Entzündung, die sich als Akne zeigt.

    Zur Aufklärung: Akne kann verschiedene Ursachen haben. Neben einer hormonellen Überproduktion bei Jugendlichen können auch bei Erwachsenen Hornzellen den Kanal zwischen Talgdrüse und Hautoberfläche verstopfen.

    • Der Talg wird dadurch zurückhalten.
    • Es bildet sich ein Fettpfropfen, den Propionibakterien (Propionibacterium acnes) besiedeln.
    • Dadurch entsteht die als Akne bekannte Entzündungsreaktion mit den typischen Pusteln.

    Tetracyclin setzt genau hier an, indem das Mittel die Propionibakterien an ihrer Vermehrung hindert. Neue Entzündungen entstehen nicht mehr, ältere heilen schneller ab.

    Wie wird Tetracyclin eingenommen?

    Tetracyclin ist in 250-, und 500 mg erhältlich. In vielen Fällen wird sich für die schwächere 250 mg Variante entschieden um die Nebenwirkungen zu reduzieren. 

    Die Dosierung gibt in der Regel der Arzt nach dem individuellen Beschwerdebild vor. In den meisten Fällen werden entweder 2 bis zu 4 Kapseln täglich eingenommen. Im Idealfall auf nüchternen Magen, also 1 Stunde nach und vor dem Essen. Dazwischen sollte ein Zeitraum von etwa 6 Stunden liegen. 

    Einnahmebeispiel 2 Kapseln

    Morgens + Abends

    Morgens direkt nach dem aufstehen. 1 Stunde vor oder nach dem Frühstück. Abends vor dem schlafen gehen. Ebenfalls eine Stunde vor oder nach dem Essen.

    Einnahmebeispiel 4 Kapseln

    Morgens, Mittags, Abends, Nachts.

    Morgens direkt nach dem aufstehen. Mittags, am späten Nachmittag und kurz vor dem schlafen gehen.

    Wie lange wird Tetracyclin eingenommen?

    Nicht nur die Einnahmemenge auch die Einnahmedauer ist vom Patient und Hautbild abhängig und unterschiedlich. 

    Häufig wird das Tetracyclin 10 Wochen, oder 3 bis maximal 4 Monate eingenommen. 

    Bei der Einnahem ist Geduld gefordert. Tetracyclin wirkt über die Hemmung der ribosomalen Proteinbiosynthese der Bakterien – ein Prozess, der für den ersten sichtbaren Effekt mehrere Wochen benötigt. In der Regel zeigen sich Besserungen nach vier bis fünf, manchmal auch erst nach sechs Wochen.

    Was gibt es für Nebenwirkungen?

    Nebenwirkungen können, müssen allerdings nicht auftreten. Generell gilt Tetracyclin im Vergleich zu anderen oralen Tabletten gegen Akne eher als gut verträglich und nebenwirkungsarm. Die Nebenwirkungen können in der Regel auch durch eine angepasste Dosierung vermindert werden.

    Zu den bekannten Nebenwirkungen zählen:

    • Magen-Darm-Beschwerden
    • Hautausschlag
    • Erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut
    • Verfärbung der Zähne, Nägel und Knochen
    • Übelkeit
    • Durchfall
    • Infektionen mit anderen Bakterien oder mit Hefepilzen

    Viele dieser Nebenwirkungen, insbesondre Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber treten allerdings nur bei einer Überdosierung ein. Im Verdachtsfall einer Überdosierung setzen Sie sich bitte umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

    Wichtig sind bei Tetracyclin allerdings auch die Wechselwirkungen und Warnhinweise.

    Wechselwirkungen & Warnhinweise

    Tetracyclin wird häufig mit äußerlichen Mittel kombiniert. Dies ist in den meisten Fällen unbedenklich, sollte allerdings immer mit dem Arzt besprochen werden. Die Einnahme ist bei schweren Nieren- und Leberfunktionsstörungen nicht geeignet.

    Bei einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder auch oder gegen sonstige Bestandteile des Arzneimittels ist die Einnahme dringend abzusetzen. Auch während der Stillzeit oder Schwangerschaft darf das Medikament nicht eingenommen werden. 

    Antibabypille

    Wenn die Antibabypille zur Empfängnisverhütung eingenommen wird, kann diese Wirksamkeit durch Tetracyclin herabgesetzt sein. Es sollte für einen vollen Schwangerschaftsschutz zusätzlich mit anderen Methoden verhütet werden.

    Sonneneinstrahlung

    Direkte Sonnenstrahlung (Sonnenbäder) und übermäßige UV-Strahlung (Solarium) sollte vermieden werden. Die Haut reagiert während der Einnahem deutlich Lichtempfindlicher.

    Reaktionsvermögen

    Das Reaktionsvermögen kann beeinträchtig sein. Bedenken Sie dies wenn Sie im Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen möchten. Vor allem unter Alkoholeinfluss kann das Reaktionsvermögen besonders stark beeinträchtig sein.

    Milchprodukte

    Wie bei vielen Antibiotika ist auch bei Tetracyclin der Konsum von Milchprodukten einzuschränken. Dies gilt für 2 Stunden vor und 4 Stunden nach der Einnahme. Dies gilt im übrigen auch für Mineralwasser, calciumhaltiges Trinkwasser und Mineralstoffpräparate.

    Hinweise für den Milchkonsum

    Bei der gleichzeitigen Einnahme von Tetracyclin und Milch verbindet sich das Kalzium in der Milch mit dem Tetracyclin zu festen und großen Molekülkugeln, die nicht mehr die Darmwand passieren können.

    Die Substanz gelangt dadurch nicht mehr in die Leber. Dort wird aber normalerweise das Arzneimittel verstoffwechselt. Die Riesenmoleküle hingegen scheidet der Körper unverändert wieder aus.

    Daher ist der Konsum von Milchprodukten mit Tetracyclin nicht geeignet und sollte so gut wie möglich vermieden werden. 1Interactions with the absorption of tetracyclines. doi.org 2Dietary exposure to tetracycline residues through milk consumption in Iran. dx.doi.org 

    Unterschiedliche Auswirkungen von Milch & Tetracyclin

    Das Antibiotikum muss nicht durch einen Schluck Milch unwirksam werden. Der Effekt fällt von einem Patienten zum nächsten unterschiedlich aus. Das hängt damit zusammen, wie der betreffende Mensch konkret Medikamente verstoffwechselt.

    Wer von sich weiß, dass er in dieser Hinsicht Probleme hat, kann einen entsprechenden Gentest durchführen lassen. Dieser liefert genauen Aufschluss über die Stoffwechselprozesse im eigenen Körper.

    Es gibt rund 160 Mutationen, die den Stoffwechselprozess beeinflussen. Ohne Gentest lässt sich an der mehr oder weniger guten Wirkung von Tetracyclin feststellen, ob diese vielleicht durch das gleichzeitige Trinken von Milch beeinträchtigt wurde.

    Wie kann ich Tetracyclin kaufen?

    Der Wirkstoff Tetracyclin ist verschreibungspflichtig. Daher ist der Verkauf von Tetracyclin nur mit gültigen Rezept vom Arzt möglich. 

    Das notwendige Rezept kann  vom Hausarzt oder Facharzt ausgestellt werden. Anschließend kann das Rezept in jeder örtlichen Apotheke eingelöst werden. Auch Online Apotheken können das Rezept per Post akzeptieren und anschließend das Medikament versenden. 

    Doch auch eine Online Rezeptausstellung für Tetracyclin bei Akne ist ebenfalls möglich. Somit muss kein persönlicher Arzttermin gemacht wreden.

    1. Interactions with the absorption of tetracyclines. https://doi.org
    2. Dietary exposure to tetracycline residues through milk consumption in Iran. https://dx.doi.org
    3. Tetracyclin – Wikipedia
    4. Tetrazyklin – DocCheck Flexikon
    5. Tetracycline – Chemie.de
    Share on facebook
    Facebook
    Share on google
    Google+
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn